Star-Kicker und Luxus-Uhren – Eine exklusive Beziehung

/ Uhren

Anlässlich der Fußball WM 2022 in Katar wollen wir uns ansehen, welche Uhren aktuell bei den internationalen Fußballern gerade in Mode sind und wer die eifrigsten Uhren-Aficionados unter den Kickern sind.

Robert Bargello selbst ist die Fußballer-Uhren-Connection nicht fremd, zählt ja beispielsweise Österreichs Stürmer-Star Marko Arnautovic zu seinen regelmäßigen Kunden. Generell hat sich in den letzten Jahren innerhalb der internationalen Fußballer-Szene ein Trend zu hochwertigsten Luxus-Uhren entwickelt. Neben den neuesten Modetrends zeigen viele Stars regelmäßig Luxusuhren der nobelsten Marken an ihren Handgelenken.

Zu den bekanntesten Uhren-Fans unter den Starkickern zählen sicher Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Zlatan Ibrahimovic, Kylian Mbappé oder Erling Haaland. Aber auch der bereits angesprochene Marko Arnautovic ist ein begeisterter Uhrensammler. 

Zudem sind einige Stars auch bezahlte Werbeträger bekannter Uhrenmarken, wie beispielsweise Lionel Messi, der in der Vergangenheit mit Audemars Piguet eine Kooperation abgeschlossen hatte. Audemars Piguet hatte sogar eine auf 500 Exemplare limitierte Edition des Royal Oak Chronographens gemeinsam mit Messi herausgegeben: Den Leo Messi Royal Oak Chronograph Ref. 26325TS. 
 

Leo Messi Royal Oak Chronograph Ref. 26325TS von Audemars Piguet. Auffällig bei dieser limitierten Serie ist das glatte Ziffernblatt ohne dem sonst für die Royal Oak charakteristischen Grande-Tapisserie-Muster.

David Beckham hingegen ist zwar kein aktiver Fußballer mehr, dafür aber ein umso aktiverer Markenbotschafter von Tudor Uhren. Trotzdem sieht man ihn (und seine Frau Victoria Beckham) auch ab und an mit anderen Marken wie beispielsweise Sportmodellen von Rolex, der Schwesternmarke von Tudor.

Ein anderer Superstar, der Uhren-Werbung macht, ist der Franzose Kylian Mbappé. Wie man des Öfteren an seinem Handgelenk sehen kann, steht er bei Hublot unter Vertrag. 

Stürmer-Legende Diego Maradona war übrigens auch ein fanatischer Uhren-Fan. Eine Uhr war ihm oft nicht genug und so trug Maradona oft sogar gleich zwei Uhren – jeweils eine an jedem Handgelenk. Und natürlich handelte es sich dabei so gut wie immer um Luxus-Uhren der obersten Preisklasse aus Gold, die das "Handgelenk Gottes" schmückten. Aus seiner Zeit bei Neapel sind viele Bilder von ihm mit goldenen Rolex-Uhren bekannt. Hublot widmet ihm seinerzeit auch das auf 250 Exemplare limitierte Modell "Big Bang Limited Edition Maradona" mit argentinischen Farb-Akzenten. 
 

Diego Maradona mit zwei Hublot Modellen an den Handgelenken.

Hublot Big Bang Limited Edition Maradona

1. Cristiano Ronaldo - der König der Uhrensammler

Ronaldos Uhren-Sammlung ist wahrscheinlich einzigartig, sogar in der Welt der Fußball-Superstars. Er ist ein Freund des funkelnden Luxus von Diamanten und Edelsteinen, wie er oftmals mit seinem Schmuck und seinen Uhren beweist. So nennt der Star im wahrsten Sinne hochkarätige Uhren sein eigen, deren Wert oftmals einige Hunderttausend Euro überschreiten oder manchmal sogar noch deutlich mehr wert sind. "Diamond are a girls best friend" gilt definitiv auch für den portugiesischen Superstar.

Eine kleine Auswahl von Uhren, mit denen Ronaldo bereits gesichtet wurde:

  • Rolex GMT-Master II aus Weißgold mit hunderten Brillanten an Gehäuse und Band im Wert von ca. 400.000 EUR 
  • Bulgari Octo mit Tourbillion und Diamanten in einer Auflage von nur acht Stück weltweit um ca. 650.000 EUR
  • Frank Muller 7008 T INV C INV R im Wert von 1,6 Millionen EUR
  • Hublot Masterpiece MP-09 Tourbillon Bi-Axis King Gold im Wert von ca. 1 Million Dollar
     

Rolex GMT-Master II aus Weißgold mit Brillanten an Gehäuse und Band

Hublot Masterpiece MP-09 Tourbillon Bi-Axis King Gold

Dass Ronaldo natürlich jede Menge Rolex Uhren sein eigen nennt, ist eigentlich kaum noch erwähnenswert :-) So wurde er in der frühen Phase seiner Karriere mit einer klassischen Stahl-Daytona Ref. 116520 oder einer goldenen Daytona Ref. 116508 gesichtet. Er besitzt unter anderem auch noch eine goldene Rolex Daytona 116595RBOW mit edelsteinbesetzter Rainbow-Lünette im Wert von min. 500.000 Dollar. 

Rolex Daytona 116520 aus Stahl

Rolex Daytona 116508 aus Gelbgold

Ronaldo besitzt natürlich auch noch Uhren vieler weiterer Marken wie beispielsweise Bulgari, Cartier, Jacob & Co, Bugatti, Girard-Perregaux etc., die fast alle mit Edelsteinen besetzt sind. Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen.

2. Zlatan Ibrahimovic

Ibrahimovic ist im Gegensatz zu Ronaldo eher ein Fan von Patek Philippe. So wurde er bereits mit einer roségoldenen Version der legendären Nautilus (Ref. 5980/1R-001) gesichtet. Die Uhr gibt es auf dem Sekundärmarkt im Vergleich zu den Preisen von Ronaldos Uhren bereits um wohlfeile 160.000 EUR aufwärts. Auch einen Patek Philippe Aquanaut Chronograph nennt der legendäre Schwede sein eigen sowie einen Patek Philippe Nautilus Annual Calendar (Ref. 5726/1A-001).
 

Patek Philippe Aquanaut Chronograph

Neben Patek Philippe ist Ibrahimovic ein großer Freund von Rolex-Uhren, wie seine Platin-Daytona Ref. 116506-0001 oder seine Weißgold-Daytona mit Meteoriten-Blatt beweisen. Auch vergleichsweise profane Stahlmodelle trägt Ibrahimovic wie beispielsweise die Rolex Submariner 116610LV, auch liebevoll "Hulk" genannt.

Rolex Submariner 116610LV "Hulk"

So ganz ohne Edelsteine geht es natürlich auch bei „Super Zlatan“ nicht. Deswegen besitzt er auch eine Rolex Daytona "Eye of the Tiger" in Roségold (Ref. 116588TBR), deren Lünette und Ziffernblatt mit Diamanten besetzt ist.

Rolex Daytona "Eye of the Tiger" in Roségold (Ref. 116588TBR)

3. Kylian Mbappé

Wie bereits angeführt ist Kylian Mbappé Markenbotschafter für Hublot. Eine ganz besondere Hublot schmückte bereits sein Handgelenk: Die Spirit of Big Bang King Gold Rainbow, die - wie sollte es auch anders sein – mit unzähligen Edelsteinen geschmückt ist. Das extravagante Stück schlägt sich mit vergleichsweise günstigen ca. 60.000,- EUR zu Buche. 

Aber Mbappé's Herz schlägt auch für andere Marken wie beispielsweise für seinen 44m Royal Oak Offshore Chronographen von Audemars Piguet.
 

Dezent ist anders :-) Hublot Big Bang King Gold Rainbow

4. Erling Haaland

Die norwegische Tormaschine von Manchester City, die einst in Österreich beim FB Red Bull Salzburg Tore wie am Fließband schoss ist auch ein großer Uhren-Freund. Allerdings hat Haaland diesbezüglich auch eine soziale Ader, denn zum Abschied vom FC Dortmund (vor seinem Wechsel zu Manchester City) schenkte er jedem seiner 33 Mitspieler eine Rolex-Uhr und dem 20-köpfigen Betreuungsteam jeweils eine Omega Speedmaster Professional, alle mit persönlicher Widmung. Gesamtwert: mehr als 500.000,- EUR – das kann sich sehen lassen.

Für sich selbst hat er aber auch eine beachtliche Sammlung aufgebaut, die die üblichen Verdächtigen wie exklusive Rolex-Modelle oder Uhren von Audemars Piguet etc. beinhaltet. So besitzt er unter anderem eine AP Royal Oak mit skelettiertem Blatt (Ref. 15407ST.OO.1220ST.01), eine Rolex Daytona in Gelbgold mit grünem Blatt (Ref. 116508), eine Rolex Daytona in Platin mit Iceblue-Blatt oder eine Rolex Submariner in Weißgold mit blauem Ziffernblatt.
 

Audemars Piguet, Royal Oak mit skelettiertem Blatt (Ref. 15407ST.OO.1220ST.01)

Rolex Daytona in Gelbgold mit grünem Blatt (Ref. 116508)

Doch Haaland hat auch eine für ihn individuell maßgeschneiderte Uhr von Micromilspec, einem erst 2019 gegründeten Unternehmen aus Oslo, das sich auf Uhren für militärische Einheiten und Rettungskräfte spezialisiert hat. Uhren dieser Marke kann man nicht in Geschäften kaufen, sondern man muss sie direkt beim Hersteller als Unikate oder Kleinserien bestellen ... sofern man das nötige Kleingeld hat. Haalands Uhr, die "Micromilspec Goldenboy", ist für ihn individualisiert und natürlich ein Einzelstück.

Micromilspec Goldenboy – Individuelles Einzelstück für Erling Haaland

5. Marko Arnautovic

Zum Abschluss unseres kleinen Ausflugs in die Welt der Fußball-Stars widmen wir uns noch Österreichs Top-Stürmer Marko Arnautovic, der ein langjähriger Kunde von Robert Bargello ist und von diesem schon die eine oder andere Luxus-Uhr bezogen hat.

Auch Arnautovic zeigt sich gerne mit exklusiven Uhren wie beispielsweise einer RM 055 Bubba Watson von Richard Mille, die in etwa 350.000 EUR kostet, oder einer seltenen und sehr begehrten Audemars Piguet Royal Oak White Gold Frosted Skeleton Dial, die Robert Bargello für ihn organisieren konnte.

Richard Mille RM 055 Bubba Watson

Marko Arnautovic mit einer exklusiven Audemars Piguet Royal Oak White Gold Frosted Skeleton Dial von Robert Bargello

Wenn auch Sie auf der Suche nach einer ganz besonderen Uhr sind, dann wenden Sie sich vertrauensvoll an Robert Bargello. Sie finden bei uns immer ein umfassendes Sortiment von exklusiven Luxus-Uhren der bekanntesten Marken wie Rolex, Audemars Piguet oder Patek Philippe. Und wenn es einmal ein ganz bestimmtes Modell sein soll, das schwer zu finden ist, dann macht sich Robert Bargello sehr gerne für Sie auf die Suche bei seinen internationalen Kontakten.

 

Aktuelles Uhrenangebot bei Bargello
 

 

Quellen:

https://www.uhrinstinkt.de/magazin/uhren-der-fussballer/
https://www.chrono24.at/magazine/fussballstars-und-ihre-uhren-wer-traegt-was-p_78429/#gref
https://www.wristenthusiast.com/latest/2022/7/22/cristiano-ronaldo-watch-collection
https://superwatchman.com/zlatan-ibrahimovics-tasteful-watch-collection/
https://www.chrono24.at/magazine/fussballstars-und-ihre-uhren-wer-traegt-was-p_78429/#gref
https://www.handelszeitung.ch/bilanz/watches/das-edle-uhren-unikat-von-erling-haaland
https://www.chronosect.com/de/magazine/gli-orologi-di-haaland
 

Geschäft Baden

Wassergasse 7
2500 Baden bei Wien

Öffnungszeiten

mo-mi,fr: 9.30-13.00 & 14.30-18.00
do: 9.30-12.00

Kontakt Telefon

Tel.: (+43) 22 52 20 90 82
Mobil: (+43) 699 123 22 744

Kontakt E-Mail

mail: robert(at)bargello.at
 

Wir verwenden Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Weitere Informationen