Patek Philippe Auquanaut – Die sportliche Schwester der Nautilus

/ Uhren

Der unglaubliche Hype um die Einstellung der Patek Philippe Nautilus 5711 lässt oft vergessen, dass Patek Philippe noch ein zweites Sportmodell im Sortiment hat: Die Aquanaut. 1997 mit der Referenz 5065A lanciert stand sie zu Unrecht stets etwas im Schatten der großen Schwester, der Nautilus, die ja bereits in den 1970er-Jahren das Licht der Welt erblickte. Und das, obwohl ihre Ähnlichkeit mit der Nautilus unverkennbar ist.
 

Patek Philippe Aquanaut Ref. 5065 aus 2007 in Gelbgold, Durchmesser: 38 mm

Die Aquanaut verfügt über ein Gehäuse, das mit seinem abgerundeten Achteck von der Nautilus inspiriert ist. Im Gegensatz zur Nautilus verfügt das Ziffernblatt aber über eine durchgehende Nummerierung und ein eigenständiges Muster. Auch die Zeiger unterscheiden sich von der Nautilus. Diese Merkmale machen das Erscheinungsbild der Aquanaut deutlich sportlicher.

Um diesen sportlichen Charakter noch zu betonen wird die Aquanaut typischerweise mit einem sogenannten "Tropical"-Armband getragen, das aus einem widerstandsfähigen Verbundmaterial gefertigt ist. Es ist aber auch ein Stahlband verfügbar. Ein Lederband ist für die Aquanaut hingegen nicht vorgesehen. Das wohl am meisten verbreitete Modell ist die Aquanaut 5167A mit Kaliber 324 S C und Datum sowie Zentralsekunde in Edelstahl.

Das Gehäuse hat einen Durchmesser von 40,8 mm (beim Vorgängermodell 5165 38 mm) und ist bis 120 Meter wasserdicht. Die 5167A gibt es mit Tropical-Armband und mit Edelstahl-Armband.

Patek Philippe Aquanaut Ref. 5165 aus 2008, Durchmesser: 38 mm

Die aktuelle Kollektion der Auqanaut bietet Modelle in Stahl, Weißgold sowie Roségold. (Früher gab es auch Modelle in Gelbgold.) Es gibt neben dem klassischen Dreizeiger-Modell auch Modelle mit zweiter Zeitzone (5164A) und Chronograph (5968A mit einem Gehäuse mit 42,2 mm Durchmesser). Bei den Ziffernblättern bietet Patek Philippe je nach Gehäusematerial und Modell eine Auswahl zwischen Schwarz, Braun, Blau, Grün und Weiß. Sogar Modelle mit Edelsteinbesatz sind verfügbar.

Patek Philippe Auqanaut 5164R in Roségold mit GMT-Funktion und Zeigerdatum aus 2019, Durchmesser: 40 mm

Preisentwicklung

Nachdem die Preise für die Nautilus mittlerweile in schwindelerregende Höhen gestiegen sind, ist die Aquanaut eine vollwertige Alternative zur Nautilus geworden, da sie sehr viel "Nautilus DNA" in sich trägt und das zu einem deutlich geringeren Preis. "Günstig" ist aber auch die Aquanaut nicht.

Der offizielle Listenpreis der Aquanaut 5167 mit Tropical-Band beträgt ca. 20.000,- EUR. Doch leider ist es so gut wie unmöglich, eine Auqanaut regulär beim einem autorisierten Fachhändler zu ergattern. Will man also eine Aquanaut, so muss man in den meisten Fällen den Weg über den Sekundärhandel beschreiten. Und dort werden die gesuchten Modelle der Luxus-Marken aufgrund der hohen Nachfrage mit deutlich höheren Preisen gehandelt.

Auf der Internet-Plattform Chrono24 ist die Aquanaut mittlerweile 4 mal so teuer wie der offizielle Listenpreis und beginnt bei ca. 80.000,- EUR. (Stand April 2022). Im Vergleich zur Nautilus 5711 ist dies aber trotzdem fast ein "Schnäppchen", denn die Nautilus 5711 wird ab ca. 140.000,- EUR gehandelt.

Patek Philippe Auqanaut 5164 in Stahl mit zweiter Zeitzone aus 2021, Durchmesser: 40,8 mm

Beide Modelle haben seit dem Jahr 2021 eine fast unglaubliche Preissteigerung erlebt. Im Februar 2021 betrug der durchschnittliche Preis für eine Aquanaut 5167 ca. 35.000,- EUR (Quelle: Chrono 24). In nur etwas mehr als einem Jahr hat sich der Preis also mehr als verdoppelt.

Dies ist ganz klar auf die aktuelle Nullzins-Politik in Europa zurückzuführen. Seitdem für Geld keine Zinsen mehr gezahlt wird, flüchten Investoren in "echte" Werte wie Immobilien, Gold oder eben Luxus-Uhren. Die Modelle von Patek Philippe aber auch von Rolex und Audemars Piquet sind daher immer mehr auch das Ziel von Investoren geworden, die dadurch den Preis in ungeahnte Höhen getrieben haben. Solange die Zinslage also weiterhin anhält ist auch mit einem weiteren Ansteigen der Preise von Luxus-Uhren zu rechnen.

Angesichts dieser Preise passt der Werbeslogan von Patek Philippe perfekt: "Eine Patek Philippe gehört einem nie ganz allein. Man erfreut sich ein Leben lang an ihr, aber eigentlich bewahrt man sie schon für die nächste Generation."

Bei Bargello finden Sie eine umfangreiche Auswahl von verschiedensten Patek Philippe Modellen, um Ihre eigene Uhren-Tradition mit einem edlen und zugleich zeitlosen Modell von Patek Philippe zu begründen. Wir beraten Sie gerne persönlich, aber auch über Telefon, WhatsApp oder per E-Mail, und gewähren auf jede Uhr 2 Jahre Bargello-Garantie. Selbstverständlich versenden wir unsere Uhren für Sie risikolos weltweit voll versichert mit Wertkurieren.

 

Zu den Patek Philippe Uhren bei Bargello


 

Geschäft Baden

Wassergasse 7
2500 Baden bei Wien

Öffnungszeiten

mo-mi,fr: 9.30-13.00 & 14.30-18.00
do: 9.30-12.00
sa: nur nach tel. Vereinbarung

Kontakt Telefon

Tel.: (+43) 22 52 20 90 82
Mobil: (+43) 699 123 22 744

Kontakt E-Mail

mail: robert(at)bargello.at
 

Wir verwenden Cookies um sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert und um Statistiken über das Verhalten unserer Benutzer zu sammeln. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz unserer Cookies. Weitere Informationen